Vita

Meine Vita

…und was ich sonst noch gern tue

Im Jahre 1975

Geboren in der Fächerstadt Karlsruhe.

Bis 1994

Aufgewachsen unter der badischen Sonne in Karlsruhe; viele, viele Wanderungen im Kraichgau, im Schwarzwald und im Pfälzer Wald.

1995 – 2002

Lehr- und Wanderjahre in Braunschweig, Bremen, Neuseeland, Namibia und Brasilien. Reisen (Urlaube & Exkursionen) in fast alle europäischen Länder.

Diplom-Geoökologin (TU Braunschweig) und Diploma of Applied Science (Neuseeland).

Ausbilung zur nebenamtlichen Kirchenmusikerin im Fach Chorleitung (Stufe D).

2003 – 2019

Wissenschaftliche Referentin in Bundesbehörden in Braunschweig und Salzgitter: Aufbau europäischer Kooperationen, Führungserfahrung, Projektleitung u.a.

In dieser Zeit auch 8 Jahre ehrenamtliches Mitglied im Kirchenvorstand und in der Propsteisynode (evang.-luth. Landeskirche Braunschweig).

2019

Ausstieg aus dem Beamtentum. Umzug ins Allgäu. Verbunden mit einem persönlichen Pilgerweg von Braunschweig bis (fast) ins Allgäu.

Seit 2015

Teilnahme an Workshops und Fortbildungen zu Naturcoaching, Spiegeln von Naturerfahrungen, Achtsamkeitspraxis (MBSR), Selbsterfahrung, emotionaler Arbeit, gewaltfreier Kommunikation, Way of Council u.a. in ganz Deutschland.

Ausbildung zur Natur- und Wildnispädagogin bei Wildniswandern

Ausbildung zur Natur- und Wildniswanderführerin bei Wildniswandern

Zertifizierte DWV-Wanderführerin®

Zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Allgäu (ZNL)

Ausbildung zur Allgäuer Wildkräuterführerin bei der Akademie für Traditionelles Kräuterwissen

Teilnahme an einer WaldZeit -Visionssuche in europäischer Tradition

Fortbildung im geistlichen Zentrum Schwanberg zur Anleiterin in christlicher Meditation

In Ausbildung zur Naturtherapeutin (Exist)

Kurs zu Trauer- und Ritualarbeit („The Medicine of Grieving“) bei circlewise, Institut für Verbindungskultur

Fachausbildung Rituelle Räucherkunde & Systemische Homöophathie bei Marlis Bader und Atita Hammes, atma works

In Ausbilung zur Initiatischen Prozessbegleitung® beim Eschwege-Institut / Campus Peregrini

2023

geplant: Qualifizierung zur Pilgerbegleiterin durch die evang. Landeskirche Bayern (leider durch die Coronapandmie von 2020 verschoben)

…und was ich sonst noch gern tue

  • Täglich meditieren
  • Singen
  • Biodanza tanzen
  • Am Lagerfeuer sitzen und Gespräche führen
  • Im Moos liegen und in die Bäume und Wolken schauen
  • Mich hin und wieder zur Kontemplation in ein Kloster zurückziehen
  • Natur beobachten (im Winter faszinieren mich v.a. die Knospen)
  • Lecker kochen und ausgiebig speisen, am liebsten in Gesellschaft

Kommentare sind geschlossen.